Zur Kategorie: Wohnen in Berlin

Altbauwohnungen in Berlin

In Vergleich zu anderen Städten sind in Berlin überproportional viele der um 1900 erbauten Wohnhäuser erhalten. Restaurierte Altbauwohnungen in Berlin zählen zu den attraktivsten Wohnräumen der Stadt und sind dementsprechend gefragt. Das Flair von 3,50 Meter hohen Decken, Stuck, großzügig geschnittenen, durch Flügeltüren verbundenen Räumen mit großen Fenstern, Jugendstil-Treppenhäusern und ruhigen, oft begrünten Hinterhöfen kostet mittlerweile aber auch seinen Preis.

Gemäß dem Berliner Mietspiegel stiegen in den letzten Jahren die Mieten für Altbauwohnungen in Berlin kontinuierlich, insbesondere in den ohnehin schon teureren Stadtteilen wie zum Beispiel Charlottenburg und Wilmersdorf aber auch Trendbezirken wie Prenzlauer Berg und Kreuzberg.

Der Berliner Mieterverein berichtet aber im Mietermagazin Juli/August 2009, dass die Entwicklung sich in den teureren Stadtteilen scheinbar etwas abgebremst und teilweise ein stabiles Niveau erreicht hat.

Altbauwohnungen in Berlin
Altbauwohnungen in Berlin


Zur Kategorie: Wohnen in Berlin